Flugsport Berlin

Charterservice ab Fehrbellin

Willkommen im Charterparadies Fehrbellin und Stendal.

Wir verchartern Ultraleichtflugzeuge und bieten hierbei einen ganz besonderen Service. Bisher haben wir uns den Luxus geleistet unsere Maschinen alle zwei Jahre gegen werksneue Maschinen auszutauschen. Bei uns fliegen Sie mit absolut  neuwertigem Gerät. Die Maschinen werden von erfahrener Hand gewerblich gewartet und haben eine lückenlose Dokumentation.

Selbst wenn Sie spontan zum Flugplatz kommen, ergibt sich aufgrund der hohen Verfügbarkeit unserer Maschinen immer die Möglichkeit in die Luft zu kommen. Die Maschinen werden mit Nass (inklusive Kraftstoff) und Headsets verchartert. Externe Betankungen durch den Kunden werden bei der Übernahme der Maschine zum hiesigen Tankstellenpreis für Superplus erstattet. Die Terminvereinbarungen erfolgen per Email-Verteiler, Telefon oder persönlich bei Flugsport-Berlin.

Die Koordination der Maschinen in Stendal erfolgt durch Ulli Heißig (Kontakt siehe unter Flugplatz)

 

Flugzeuge

Es stehen mehrere C42B und C42C zum Chartern bereit.

Die C42 ist ein sehr bewährtes und unkompliziertes Flugzeug mit guten Flugleistungen und extrem guten Sicherheitsreserven. Sie ist das ideale Reiseflugzeug. Sie bietet mehr als 180kg Zuladung und der Hersteller betreibt ein Netzwerk für Wartungs- und Reparaturabeiten in Deutschland und über 30 Ländern. In Punkto Zuverlässigkeit ist die C42 ein treuer Begleiter und die Bauweise erlaubt auch dem technischen Laien eine sichere Vorflugkontrolle.

Unsere Maschinen sind folgendermaßen ausgestattet:

  • Rotax912-ULS - 100PS Motor
  • Tankinhalt 75 Liter (ca. 700km Reichweite)
  • Neuform 3-Blatt Propeller
  • ATR833 Funk
  • TRT800 Transponder
  • David Clark Headsets
  • Landescheinwerfer
  • Gefäckfach
  • Stoßgedämptes Fahrwerk
  • 6"-Reifen für rauhe Pisten
  • Flugdatenschreiber
  • Flugstundenzähler auf Anströmung
  • Zuladung >180kg
   

 

Langzeitcharter ohne Aufpreis

Wir vermitteln die Freiheit, die man nach der Ausbildung in der Luft braucht.

Wir erheben auch bei Langzeitvercharterungen keine Mindestflugstunden, Roll- oder Tagespauschalen, abgerechnet wird die reine Flugzeit. So können Sie mit unseren Maschinen auch sinnvolle Touren planen, fast als wäre es Ihre eigene. Bei Flügen über einen 200km Radius hinaus sind Reparaturen oder ggf. Rücktransporte durch harte Landungen selbst zu organisieren.

Die einzige Bedingung in der Fremde ist ein Hallenplatz über Nacht. Auch im Langzeitcharter gilt die Nassvercharterung. Die externen Betankungen werden Ihnen nach der Übergabe in Fehrbellin zum hiesigen Tankstellenpreis für Superplus erstattet. Wir erbitten uns im Vorfeld eine rechtzeitige Absprache der genauen Pläne und Charterzeiten.

 

Charterpreise

Die Abrechnung erfolgt nicht nach Blockzeit sondern nach Flugzeit.

Damit ist gewährleistet, dass es niemand zu eilig hat und die Motoren anständig warmlaufen. Eine Rollpauschale wird bei uns nicht erhoben und für die Headsets muss man keine Miete bezahlen. Der Grundpreis beträgt 102.-EUR/h inklusive Kraftstoff.

 

Chartermodell
Stundenabnahme
Rabattstufe
Flugminutenpreis
Flexflyer
0h
0%
1.70 EURO (ca.102€ / h)
Proflyer
20h
6%
1.60 EURO (ca. 96€ / h)
Funflyer
40h
12%
1.50 EURO (ca. 90€ / h)
Hyflyer
60h
17%
1.42 EURO (ca. 85€ / h)

Die Rabattstufen gelten für die jeweilige Stundenabnahme über einen Zeitraum von 24 Monaten. Der Charterpreis versteht sich inklusive aller Treib- und Schmierstoffe. Die Landegebühren sind mit dem Flugplatzbetreiber direkt abzurechnen.

 

Einweisung und Instandhaltung

Ihre Sicherheit ist uns wichtig....

... und wir lieben unsere Maschinen. Aus diesem Grund beobachten wir genau die Wetterbedingungen und Ihr handwerkliches Geschick. Im Zweifelsfall bieten wir uns an oder freuen uns auf Ihre Anfrage zur gemeinsamen Übungstunde.

Sollten Sie die C42 nicht kennen Natürlich erhalten Sie eine gründliche Einweisung in die Maschinen und deren Grenzflugzustände. Bei Piloten, die nicht bei uns ausgebildet wurden und bereits Erfahrung auf dem Muster haben, führen wir einen intensiven Checkflug durch. Uns liegt besonders die Seitenwindlandetechnik am Herzen, so dass wir den Checkflug nochmal wiederholen, wenn am Termintag kein oder nur wenig Seitenwind vorherrschein sollte. Gerne verfeinern wir auf Wunsch auch Ihren Flugstil oder halten diesen Instand.

 

Versicherung und Selbstbeteiligung

Wir werden sie hoffentlich nie brauchen, aber...

Unsere Maschinen verfügen über eine CSL- (Combined-Single-Limited), Sitzplatzunfall- und Voll-Kaskoversicherung, mit einer Mindest-Selbstbeteiligung von 3.500.-EUR im Schadensfall. Die genauen Konditionen sind individuell von der Flugerfahrung und vom flughandwerklichen Können des Kunden abhängig und werden daher im Chartervertrag gesondert festgelegt. Bei "grob fahrlässigem" Umgang mit den Flugzeugen haftet der Charterer in vollem Umfang. Was genau als "grob fahrlässig" angesehen wird, ist im Chartervertrag definiert.

 

Spezialcharter

Wir haben noch so einige Schätzchen, die nur unter den folgenden Bedingungen gechartert werden können:

  • überdurchscnittliches flughandwerkliches Können
  • Abnahme von mind. 20h im Jahr (sonst lohnt die Einweisung nicht)
  • Körpergewicht <80kg (wegen der Einweisung)
  • intensive Einweisung (40.-EUR/h Lehrer)
  • Charterpreis Nass: 144.-EUR/h

...dann kommen die folgenden Maschinen in Frage:

  • 2x Skywalker II
  • Sunrise II (Spornrad)
  • Ikarus C22 (neuwertig)
  • RANS S6 (Spornrad)

 

Charterimpressionen